Die Vogelschau solltest du unbedingt dazu buchen

Niederösterreichische Falknerei- und Greifvogelzentrum

Startseite » Reiseziele » Niederösterreichische Falknerei- und Greifvogelzentrum

Allgemeines

Das Falknerei- und das Greifvogelzentrum im Waldviertel befindet sich im Areal des Schloss Waldreichs, das direkt am Wasser liegt. Das Schloss selbst kann nicht besichtigt werden.
Im Greifvogelzentrum finden ca. 20 verschiedene Vogelarten und einige Eulen ein zu Hause.
Beim Eingang des Greifvogelzentrums befindet sich eine Gaststube, die kleine Speisen und Getränke, sowie Sitzmöglichkeiten anbietet.

Unsere Eindrücke

Sofern genügend Teilnehmer:innen angemeldet sind, findet täglich um 11 Uhr und 15 Uhr eine 35-minütige Greifvogelschau statt, die uns Erwachsenen sehr gut gefallen hat! Peppino hat die gesamte Show leider verschlafen, aber ich schätze es hätte auch ihm sehr gut gefallen.
Bei der Show durften wir Vieles über die Falknerei und die jeweiligen Vogelarten erfahren und natürlich den Blick auf die freifliegenden Vögel genießen; diese waren teilweise riesig!
Die Vögel sind wenige Meter über unseren Köpfen hinweg geflogen. Während der Greifvorgelschau wurden die Vögel außerdem teilweise in der Luft während ihres Fluges gefüttert.
Die gesamte Schau war für uns beeindruckend, aufschlussreich und informativ!

Bei einem Besuch im Greifvogelzentrum sollte man meiner Meinung nach unbedingt die Greifvogelschau dazu buchen, sonst verpasst du etwas!

Familienfreundlichkeit

Der ca. 20-minütige Rundweg um das Gelände ist gut mit Kinderwagen befahrbar und verläuft hauptsächlich durch den schattigen Wald. Ein Besuch lohnt sich daher an einem heißen Sommertag.
Da ein Mindestabstand zu den Vogelgehegen gehalten werden muss und die Gehege stark abgedunkelt sich um die Tiere zu schützen, konnte Peppino die Vögel kaum oder gar nicht entdecken. Das war etwas schade und spricht gegen einen Besuch mit Kleinkind.
Die Eulengehege hingegen waren gut einsehbar, diese konnte Peppino problemlos entdecken. Allerdings gibt es deutlich mehr Vogel- als Eulengehege. Nichtsdestotrotz hat es uns sehr gut gefallen und war ein schöner Halbtagesausflug.

Tierische Erlebnisse
Kinderwagengerechter Weg
Viel Schatten
Einkehrmöglichkeiten vor Ort
Kostenloser Parkplatz

Spar Tipp

Der Eintritt ist mit der Niederösterreich-CARD einmalig kostenlos. Hier findest du weitere Ausflugsziele mit der NÖ-CARD. Wenn du auf der Suche nach anderen Ausflugszielen oder Unterkünften im Waldviertel bist, wirst du hier fündig.

Hier findest du die aktuellen Preise und Öffnungszeiten der Niederösterreichischen Falknerei und Greifvogelzentrums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert