Es gibt hier auch einen öffentlichen Steg

Lunzer See

Avatar-Foto
Startseite » Reiseziele » Lunzer See

Allgemeines

Der Lunzer See befindet sich im Mostviertel. Er ist der einzig natürlich entstandene See Niederösterreichs und wird durch einen Fluss gespeist.
Der Lunzer See bietet mit seiner grünen Wasseroberfläche und den umliegenden Bergen einen unglaublich schönen Anblick. Um den See führt ein 4km langer und barrierefreier Promenadenweg, der einen Spaziergang auch mit Kinderwagen ermöglicht. Der Rundweg dauert ca. eine Stunde.
Es gibt hier ein öffentliches Freibad, jedoch ist der See nichts für Warmduscher! Der Lunzer See ist der kälteste See Niederösterreichs. Die Wassertemperatur erreicht im Sommer um die 20°.
Du kannst dir im Sommer Elektro- oder Tretboote ausborgen.

Unsere Eindrücke

Dem Lunzer See wollte ich schon lange einen Besuch abstatten, immerhin gilt er als einer der schönsten Seen in Niederösterreich!

Vom kostenpflichtigen Parkplatz (es gibt mehrere) sind wir ca. 3 Minuten zum See spaziert. Von hier aus ging es mit dem Buggy ganz einfach einmal rund um den See. Ein schöner Ausblick ist von überall geboten.
Wir hatten zufälligerweise noch eine Semmel vom Frühstück mit und haben diese an die Enten verfüttert. Peppino und den Enten (und uns Eltern natürlich auch) hat es sehr gut gefallen!

Familienfreundlichkeit

Der Lunzer See ist ein tolles Ausflugsziel, egal wie alt die Kids sind. Der barrierefreie Wanderweg rund um den See, ermöglicht es sogar mit Kinderwagen/Buggy einmal rund herum zu fahren und den Ausblick von jeder Seite zu sehen.
Ein Besuch beim Lunzersee ist gratis.

Barrierefreier Promenadenweg um den gesamten See
Öffentliche WCs (im Winter geschlossen)
Einkehrmöglichkeiten in der Nähe

Weitere Ausflugsziele:

Wenn du auf der Suche nach weiteren Ausflugszielen im Mostviertel bist, wirst du hier fündig.

Adresse: 3293 Lunzer See

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert