Damit durfte Peppino auch schon fahren!

Family Park

Startseite » Reiseziele » Family Park

Allgemeines

In unmittelbarer Nähe zum Neusiedlersee befindet sich der größte Freizeitpark Österreichs mit 30 Fahrgeschäften, einigen Erlebnisstationen und (Wasser-)spielplätzen!
Du zahlst einmal Eintritt und kannst nahezu alle Fahrgeschäfte den ganzen Tag kostenlos nutzen.
Der Family Park ist in vier Areale aufgeteilt, die Erlebnisburg, die Abenteuerinsel, der Bauernhof und der Märchenwald.

Unsere Eindrücke

Wir waren uns anfangs nicht sicher, ob sich ein Besuch mit einem knapp 3-jährigen Kind in so einem großen Freizeitpark bereits lohnt, da der Eintritt in den Park doch recht teuer ist. Auf der Homepage des Family Parks kannst du jedoch die Größe deines Kindes angeben und sofort sehen, welche und wie viele Attraktionen dein Kind bereits nutzen darf. Gesagt, getan! Peppino war zum Zeitpunkt unseres Besuches 95cm groß und dies war der ideale Zeitpunkt für einen Besuch. Mit knapp 3 Jahren mussten wir für unseren Sohn noch keinen Eintritt zahlen, er durfte mit seiner Größe jedoch schon einige Fahrgeschäfte nutzen!
Die Kleinkind-Attraktionen ziehen sich quer durch den Park und befinden sich nicht nur in einem einzigen Areal. Wir waren daher in allen Arealen des Freizeitparks und es hat uns sehr gut gefallen!
Für jede Altersgruppe gibt es hier sehr viele Fahrgeschäfte, dazwischen immer wieder Sitz- und Einkehrmöglichkeiten und Erlebnisstationen, sowie Spielplätze und einen großen Wasserspielplatz!
Je nach Attraktion war die Schlange kürzer oder länger. Bei den Fahrgeschäften für Kleinkinder mussten wir oft weniger als 5 Minuten anstehen, bei manchen ca. 15 Minuten. Das Warten hat sich also in Grenzen gehalten. Bei fast jedem Fahrgeschäft für Kleinkinder befindet sich eine nahegelegene Erlebniswelt, die wir beobachten konnten.
Peppino war gut abgelenkt, das hat die Wartezeiten erträglich gestalten.
Zwischendurch wurde es Peppino aufgrund der vielen Reize etwas zu viel. Wir haben einen Spaziergang durch den Märchenwald gemacht, der angenehm ruhig gestalten ist und konnten somit wieder Kraft tanken.

Mir hat es außerdem sehr gut gefallen, dass bei jeder Attraktion gleich klar ersichtlich ist, ab welcher Größe eine Fahrt in Begleitung oder alleine erlaubt ist. Schummeln bringt hier übrigens nichts! Bei jedem Fahrgeschäft stehen Mitarbeiter:innen mit einem Maßstab!

Familienfreundlichkeit

Wer nach Spaß und Action sucht ist in Österreichs größtem Freizeitpark genau richtig! Hier gibt es über 30 Fahrgeschäfte für Groß und Klein und einige Erlebnisstationen.
Es gibt viele Möglichkeiten sich zwischendurch hinzusetzen oder einzukehren. Der Park ist gut mit Kinderwagen befahrbar. Bei den meisten Fahrgeschäften gibt es ausgewiesene Plätze zum Abstellen des Kinderwagens. Im Family Park befinden sich einige WCs mit Wickelbereich.
Gästen des Family Parks steht ein kostenloser Parkplatz zur Verfügung.

Im Idealfall stattest du dem Family Park unter der Woche einen Besuch ab und bist gleich um 10 Uhr beim Öffnen der Tore hier.

Spar Tipp, weitere Ausflugsziele, Öffnungszeiten und Preise:

Kaufe vorab Online-Tickets, diese sind günstiger! Hier findest du die aktuellen Öffnungszeiten und Preise.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Ausflugszielen und Unterkünften im Burgenland bist, wirst du hier fündig.
Weitere Freizeitparks, die wir besucht haben, findest du hier.
Adresse: Märchenwaldpark 1, 7062 St. Margarethen im Burgenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert