Die Burg Güssing beinhaltet viele Stufen

Burg Güssing

Avatar-Foto
Startseite » Reiseziele » Burg Güssing

Allgemeines

Die Burg Güssing stammt aus 1157 und ist somit die älteste noch erhaltene Burganlage des Burgenlands. Die Burg Güssing befindet sich mitten im Zentrum der Stadt Güssing und thront auf einem recht steilen Hügel. Die Burg diente aufgrund ihrer höhergelegenen Lage als Wehranlage vor Angreifer:innen.
Heute finden im Sommer auf dem Gelände Veranstaltungen, vor allem Theaterstücke, Konzerte und Lesungen, statt.

Unsere Eindrücke

Die Burg Güssing ist sehr gut erhalten und in ihrer Bauweise wunderschön. Vom Glockenturm bekommst du einen fantastischen Ausblick auf die pannonische Umgebung. Hier solltest du unbedingt rauf!
Die Burg solltest du auf jeden Fall bei Schönwetter besuchen, denn schon allein der kleine Hof in der Burg ist sehenswert und nicht überdacht.
Uns hat es hier sehr gut gefallen. Vor allem das weite Panorama und der Anblick der Burg von Außen waren traumhaft schön!

Familienfreundlichkeit

Der Aufstieg zur Burg ist recht steil, wir haben daher mit Kinderwagen die Zahnradbahn um € 2 pro Person genommen. Die Burg selbst ist stiegenreich. Solltest du mit Baby herkommen, brauchst du eine Trage.
Das begrünte Areal um die Burg bietet genügend Platz zum Austoben. Einen Spielplatz gibt es hier jedoch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert