Burg Gravensteen

Überblick 5 Tage Interrail Belgien

Avatar-Foto
Startseite » Reiseziele » Überblick 5 Tage Interrail Belgien

Im Juni 2023 haben wir mit unserem 2,5 jährigen Sohn Peppino familienfreundlich Belgien mit dem Zug bereist. Unser Interrail-Trip war insofern familienfreundlich, da wir nur eine Unterkunft in Brüssel hatten und von hier aus Sternfahrten gemacht haben.
Wir hatten bisher noch keine Interrail Erfahrung mit Kind und haben uns sehr gefreut, als sich herausgestellt hat, dass sich Belgien hervorragend eignet um mit dem Zug bereist zu werden.
Kinder unter 6 Jahren fahren in Belgien kostenlos mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln.
Von Freitag bis Sonntag bietet Belgien einen Weekend Tarif an. Du kannst an, du kannst dir ein Ticket für eine Strecke kaufen und diese Strecke darfst du am Wochenende so oft du möchtest hin und her fahren.

Fakten über Belgien

Belgien hat insgesamt 11,6 Millionen Einwohner:innen und befindet sich im Westen Europas. Die belgische Küste grenzt an die Nordsee an.
Das Land gehört zu den Gründungsländern der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und ist somit EU-Mitglied. Du benötigst als EU-Bürger:in kein Visum um einreisen zu dürfen.
In Belgien kannst du mit Euro zahlen. Belgien ist prinzipiell ein zweisprachiges Land, hier wird französisch und niederländisch gesprochen. Ein Großteil spricht jedoch französisch.
Belgien ist für seine mittelalterlichen Städte und die Architektur aus der Renaissance bekannt.
Besondere Wichtigkeit kommt der Hauptstadt Brüssel als Hauptsitz der Europäischen Union und der NATO zu.
Kulinarisch ist Belgien für seine Pommes, Belgische Schokolade und Belgische Waffeln, aber auch seine Biertradition bekannt.

Wir sind zunächst 1 Stunde 45 Minuten von Wien mit dem Flugzeug zum Flughafen Charleroi in Belgien geflogen. Dieser Flughafen befindet sich knapp eine Stunde südlich von Brüssel entfernt. Wenn du günstig reisen möchtest, lohnt es sich diesen Flughafen, anstatt den eigentlichen Flughafen in Brüssel anzufliegen, da es meist deutlich günstiger ist.

Direkt vom Flughafen Charleroi fährt das Busunternehmen Flibco das gut getaktet einige größere und kleine Städte in Belgien ansteuert. Du kannst dir direkt vor Ort ein Ticket für die Hin- und Rückfahrt oder online ein Ticket kaufen. Die Online Tickets sind günstiger.
Wir haben € 34 pro Person für die Hin- und Rückfahrt zum Flughafen gezahlt. Peppino durfte kostenlos mit fahren. Mit dem bequemen Reisebus ging es für uns dann 50min ins Zentrum von Brüssel.
Wir waren zunächst einkaufen und haben unsere zentrale Ferienwohnung in Brüssel bezogen.

Am 2. Tag haben wir Sehenswürdigkeiten in Brüssel besucht, die etwas außerhalb des Zentrums liegen, aber absolut einen Besuch wert sind!
Als erstes ging es für uns ins Atomium. Wow! Das war eine tolle Erfahrung. Gleich daneben befindet sich das Mini-Europa was wir ebenfalls sehr empfehlen können. Wir haben uns außerdem das Europäische Parlament angeschaut und viele andere Attraktionen der Stadt.
Was wir alles in Brüssel erlebt haben, findest du hier im Beitrag.

Am 3. Tag sind wir mit dem Zug ins nahegelegene Antwerpen, die zweitgrößte Stadt Belgiens mit einem der größten Häfen Europas, gefahren. Antwerpen ist vor allem für sein Diamantviertel bekannt.
Mehr Infos zu Antwerpen und unseren Highlights der Stadt, findest du hier im Beitrag.

Am 4. Tag unserer Reise ging es mit dem Zug in das malerische Brügge, das mit seinen zahlreichen Kanälen und der mittelalterlichen Architektur punktet. Brügge war 2002 Europäische Kulturstadt und solltest du auf jeden Fall gesehen haben! Hier geht es zu meinem Brügge Beitrag.
Am Nachmittag haben wir uns Gent angeschaut. Mein absolutes Highlight auf unserer Reise. Gent gehört für mich zu den schönsten Städten Europas mit seiner mittelalterlichen Architektur. Es war wie eine Zeitreise! Mehr Infos findest du hier.

Da wir gute Flugzeiten hatten, konnten wir den letzten Tag in Brüssel noch nutzen und haben die Innenstadt erkundet. Der Gastgeber unserer Ferienwohnung war wahnsinnig freundlich und hat uns erlaubt unser Gepäck bis am Nachmittag in der Wohnung zu lassen.

Wenn du in Belgien bist, solltest du unbedingt Belgische Waffeln essen und dich durch die verschiedenen Biersorten kosten. Belgische Schokolade Essen ist ebenfalls ein Must-Do!

Unsere Ausflugsziele im Überblick:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert