Hallo aus Warna!

Warna

Avatar-Foto

Allgemeines

Warna liegt direkt am Schwarzen Meer und ist mit einer Einwohner:innen Zahl von 300.000 die drittgrößte Stadt Bulgariens.
Warna ist aufgrund seines zahlreichen Angebots und seiner guten Lage ein eher touristischer Ort.
Bulgarien gilt als das ärmste Land der EU und ist seit 2007 Mitglied dieser. Du benötigst für die Einreise daher kein Visum. Die Währung in Bulgarien nennt sich Lew oder Leva.

Unsere Eindrücke

Von Wien aus haben wir Warna mit dem Flugzeug in ca. 1 Stunde und 40 Minuten erreicht, daher ist es ein toll gelegenes Ziel für einen Citytrip. Da Bulgarien sehr günstig ist, haben wir uns ein Taxi für die 10-minütige Fahrt ins Stadtzentrum zu unserem Apartment genommen. Alternativ kannst du auch den Bus 409 nehmen, der jedoch nur stündlich fährt. Die Taxifahrt hat uns ca. 7 Euro gekostet. Leva haben wir gleich am Flughafen behoben.
Wir haben drei Nächte in der Stadt verbracht, was ideal war.
Warna hat uns in vielerlei Hinsicht extrem gut gefallen!
Die kleine Stadt ist so abwechslungsreich, kinderfreundlich gestalten und sehr günstig!
Warna liegt direkt am Schwarzen Meer und hat nicht nur einen Industriehafen, sondern auch einen wunderschönen feinen Sandstrand mit jeder Menge Beachbars und Einkehrmöglichkeiten.
Der Primorski Park ist ein begrünter langgezogener Park am Meer entlang. Einfach traumhaft schön dort zu flanieren und den Ausblick zu genießen! Im Park befinden sich auch viele tolle Spielplätze und ein Vergnügungspark und andere Attraktionen. Wir waren echt hin und weg!
Die Altstadt ist recht klein und besteht größtenteils aus einer Fußgänger:innen Zone, was mit Kleinkind natürlich ebenfalls fantastisch war.
Warna ist ein eher touristischer Ort, d.h. es ist sehr sauber, es gibt viele Einkehrmöglichkeiten (mit Spielplätzen!) und jede Menge Attraktionen.

Highlights in Warna

Primorski Park
Der begrünte Park erstreckt sich entlang des Meeres von Warna. Ein toller Ausblick von überall und zahlreiche Spielplätze sind hier geboten. Alleine für die Erkundung des Parks solltest du einen halben Tag, mit Kind besser einen ganzen Tag einplanen.
Dies solltest du im Park unbedingt gesehen haben:
Vergnügungspark
Der Vergnügungspark war ausgesprochen günstig. Wir haben uns eine aufladbare Karte um € 10 gekauft. Peppino konnte mit diesem Guthaben sieben Mal fahren. Da Begleitpersonen hier nicht zahlen, konnte ich auch mit fahren.
Brücke der Wünsche
Crooked Tree
Pantheon Warna

Strand
je nach Wetters solltest du zum feinen Sandstrand schauen und vielleicht eine der zahlreichen Beachbars nutzen

Hafen Warna
Den Industriehafen habe ich selbst nicht so schön gefunden, aber es gibt hier eine Aussichtsplattform mit einem tollen Ausblick auf die Stadt und das weite Meer

Römische Thermen
Wenn du dich für Ausgrabungsstätten interessierst, solltest du einen kurzen Abstecher zu den Römischen Thermen machen. Die Römischen Thermen stammen aus dem 2. Jahrhundert nach Christus. Das Areal ist klein und nicht mit Kinderwagen befahrbar.

Naval Museum
Das Marine Museum beherbergt einige Exponate von Schiffen und Hubschraubern und beschäftigt sich mit vergangenen Kriegen

Retro Museum
Hier sind unterschiedliche Exponate aus der sozialistischen Zeit von 1944-1989 ausgestellt, darunter Autos, Spielzeug, Zeitungen etc. Die Ausstellungsstücke sind sehr vielfältig und bieten einen guten Einblick auf den Alltag der damaligen Zeit. Das Museum ist barrierefrei

Madame Tussauds
In Kombination mit einem Besuch im Retro Museum haben wir Madame Tussauds auch gleich besucht, da es sich im Raum nebenan befindet. Für mich persönlich war es nicht so interessant, da ich die meisten Berühmtheiten aus Bulgarien einfach nicht kannte. Dennoch einen kurzen Besuch wert, da das Kombiticket mit dem Retromuseum nicht deutlich höher lag. Madame Tussauds ist ebenfalls barrierefrei.

Capella Play
Das Capella Play ist ein Indoorspielplatz mit angeschlossenem Restaurant in der Mall Varna. Uns hat es super gefallen, die Speisen waren ausgezeichnet und es war eine tolle Möglichkeit dem regnerischen Wetter zu entkommen.

Mit dem Bus sind wir wenige Minuten in das nahegelegene Galata zum Observation Deck gefahren. Dort erhältst du einen fantastischen Ausblick auf die Bucht von Warna.
Hier geht`s zum Beitrag.

Familienfreundlichkeit

Wir hatten gar nicht damit gerechnet, doch Warna ist ein Top-Citytrip für Familien mit Kleinkindern/Kindern! An jeder Ecke gibt es tolle Spielplätze, ein wunderschöner Park der sich am Meer entlang streckt, mehrere Freizeitparks und Restaurants mit Spielplatz sind hier Gang und Gebe!
Die Stadt war bis auf wenige Ausnahmen sehr gut mit Kinderwagen befahrbar.
Die Stadt hat wirklich alles zu bieten! Wir waren bei unserem Aufenthalt zu 100% begeistert!

Unterkunft gesucht?

Wir haben in einer geräumigen 2-Zimmer Wohnung mitten im Zentrum mit Spielplatz vor der Haustüre übernachtet. Hier geht es zur Ferienwohnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert